Best practices

Planung und Rollout einer „Private Cloud“

Nach der Fusion zweier Dienstleister musste die IT-Landschaft überarbeitet und den neuen Gegebenheiten angepasst werden.

Ausgearbeitet wurden drei unterschiedliche Ansätze, aus denen sich unser Kunde für eine „Private-Cloud-Umgebung“ entschied. Im Rahmen dieses umfangreichen Projektes wird die neue „Cloud-Plattform“ konzipiert, die notwendigen Governance- und Security-Regelungen berücksichtigt und im weiteren Verlauf den über 1000 Niederlassungen bereitgestellt.

Dabei übernimmt erfahrene Migration- und Rollout-Management-Team der esc diese Aufgabe. Die komplexen Vorgaben der Strategie, die umfangreichen Anforderungen an die Datensicherheit sowie die ganze Bandbreite der BaFin-Regelungen wurden in den aufwändigen Rollout-Plan eingearbeitet. Die Umstellung der einzelnen Niederlassungen erfolgte im Rahmen von Serien. „Wir planten die Umstellung an 25 Wochenenden pro Jahr. Welche wir über die Projekt-Laufzeit noch optimieren konnten“, so der esc-Serienkoordinator.

Unser fünf Personen umfassendes Team löste die bekannten und zusätzlich auftretenden Herausforderungen des Projektes innerhalb der vorgegebenen Zeit und sicherte somit den Projekterfolg!

An dem Private-Cloud Projekt, das von Mitte 2016 bis Ende 2019 lief, waren über 250 Personen mit insgesamt 15.500 Personentage beteiligt.

Share post
Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl aktzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren